Warenkorb

100 % original zertifiziertes Muranoglas

 

 

Italian IT English EN German DE French FR Russian RU Japanese JA

Währung

Sprache

Italian IT English EN German DE French FR Russian RU Japanese JA

Murano-Glasverarbeitungstechniken

[Abschnitt bg = "10500"]

 

 

Murano-Glasverarbeitungstechniken

 

 

 

 

[/Sektion]

 

Lavorazione VEtro MUranus

La Verarbeitung von Muranoglas Es ist eine alte Kunst, die auf der ganzen Welt für die Schönheit der von ihr hergestellten Artefakte bekannt ist. die Verarbeitungstechniken aus Muranoglas entwickelt im Laufe der Jahrhunderte und der Herstellung von künstlerischen Gläsern eine wichtige Realität für die Stadt Venedig darstellen. viele Dokumente aus dem Ende der 1200 zeugen von einer auffälligen Konzentration von Öfen entlang der Rio dei Vetrai in Murano, wo sich noch heute die ältesten Labore befinden.

Handwerkskunst aus Muranoglas

Nach alter mediterraner Tradition auch Venezianisches Glas ist Natrium. Diese Besonderheit weist darauf hin, dass dem Siliciumdioxid Soda zugesetzt wird, um das Schmelzen bei niedrigeren Temperaturen zu ermöglichen. Die komplexen heißen Prozesse, die typisch für die venezianische Tradition sind, profitieren stark von diesem Aspekt.

 

Murano-Glasverarbeitungstechniken

geblasenem Glas

Der Ursprung des geblasenen Glases geht auf das erste Jahrhundert vor Christus zurück, aber seit dem Mittelalter haben die Murano-Meister eine außergewöhnliche Fähigkeit im Heißmodellieren bewiesen. Diese besondere Fähigkeit ermöglichte es ihnen, neue Techniken zu erfinden, um hochentwickelte Artefakte zu erhalten.

Murano mundgeblasenes Glas

Lampworking

Die Bearbeitung von Glas mit Licht erfolgt mit einer direkten Flamme, um den Glasstab zu erweichen. Es wird "lampworking" genannt, weil es in der Antike unter Verwendung einer Öllampe hergestellt wurde. Mit dieser Technik können Sie der Kreativität des Glasmachermeisters freien Lauf lassen und Objekte in jeder gewünschten Form erstellen.

lampworking

murrina

Die Glasverarbeitung nach der Murrina-Technik ist eine alte Kunst, die auch der Blastechnik vorausgeht. Fast zweitausend Jahre lang wurde es von Vincenzo Moretti in der Glashütte Salviati nicht benutzt und im 19. Jahrhundert wiederentdeckt. Die Technik besteht im Heißschmelzen des Ofens aus Abschnitten von polychromen Glas- oder Millefiori-Stangen, Glasrohren in konzentrischen Schichten mit einem Stern- oder Rosettenmotiv.

Murano Glas Murrina

incalmo

Incalmo ist eine Glasverarbeitungstechnik, bei der verschiedene Glasfarben zu einem einzigen Stück verschweißt werden. Nicht alle Farben können mit dieser Technik kombiniert werden, da die Kühleigenschaften der Farben kompatibel sein müssen, da sonst die Spannungen das Objekt beschädigen können.

reticello

Die Technik der Glasbearbeitung bei Reticello ist eine Variante des Wasserzeichens ergibt sich in diesem Fall aus der doppelten Verwebung der zur Dekoration verwendeten Fässer. In der Praxis zwei Reihen überlappender und gekreuzter Zuckerrohrform und dann kommen sie zusammengeführt. Die Besonderheit dieses Prozesses ist das in den Kreuzungen der Stöcke erstellt wird eine kleine Luftblase für die Arbeit spenden ein Gefühl von Leichtigkeit.

zanfirico

Diese Glasverarbeitungstechnik ist auch eine Variante des Filigrans und wird häufig zur Herstellung von Geschirr und Gläsern verwendet. In diesem Fall werden opake Glasstränge "retortiert", dh in verschiedene Formen gedreht, um eine Spirale zu erzeugen, die dann von einer äußeren Glasschicht umschlossen wird.

[Abschnitt] [/ Abschnitt]
Kostenloser Versand

Bei jeder Bestellung weltweit inklusive Versicherung

Zertifizierte Garantie

100% zertifizierte Original Murano Werke

Stoßfeste Verpackung

Professioneller Schutz von Hand

100% sicherer Checkout

PayPal / MasterCard / Visa / Banküberweisung

GV Objects Murano